Datei:luegner-leugner.php
Erstellt:08.12.2020
Aktualisiert:25.12.2020 
ZDF-Hetze
  

Lügner, Leugner,
Hasser und Hetzer

 

Die Menschen neigen leider dazu, ihre Meinungsgegner ad hominem anzugreifen, wenn ihnen die Argumente ausgehen oder sie niemals welche hatten. In dieser Position befindet sich derzeit die inoffizielle, ganz große Koalition, bestehend aus der Bundesregierung und allen Oppositionsparteien (außer der AfD) und die zu ihrem Sprachrohr verkommenen Mainstreammedien. Sie verfolgen aus rein ideologischen Gründen eine sozialistisch angehauchte, grün-linke Agenda, haben aber keinerlei rationalen Argumente die dafür sprechen, sondern nur das für Kommunisten typische und deshalb höchst verräterische Versprechen einer besseren Welt voller Gleichheit, Glück und Gerechtigkeit nach der großen Transformataion (nachzulesen hier).

Saskia Esken

 

Ob es angesichts der unabänderlichen Natur des Menschen jemals eine solche heile Welt geben kann, ohne daß massiv Planwirtschaft betrieben wird, Zwangsmaßnahmen eingesetzt werden und ohne daß totalitäre Eingriffe in die Freiheit der Menschen erfolgen, soll hier nicht erörtert werden, sondern lediglich festgestellt werden, daß es Menschen gibt, die sich diese berechtigte Frage stellen und die (international-) sozialistischen Bestrebungen unserer Regierung und der nicht minder in diese Richtung agitierenden Nichtregierungsorganisationen (No Border-No Nations) äußerst kritisch betrachten.

Diese Kritiker sind den linken Gutmenschen [ 1 ] natürlich ein Dorn im Auge, denn im Gegensatz zu ihnen haben sie unwiderlegbare Argumente und historische Belege wie zum Beispiel die Tatsache, daß noch alle Experimente mit kommunistischen Herrschaftsstrukturen schiefgegangen sind und stets in Repression, Terror und Gewalt gegen das eigene Volk mündeten. Und daß unter solchen Systemen, die es ja nur gut mit den Menschen meinten (sic erat scriptum), unzählige Menschen gelitten haben und 100 Millionen sogar umkamen. Außer dem Islam gibt es keine andere Ideologie, die mehr Menschenleben gekostet hat, als der Kommunismus, den die grün-linken Alt-68er nach dem gelungenen Marsch durch die Institutionen jetzt - unter einem Euphemismus natürlich - anstreben. („Anderen Kapitalismus Habeck 03/2021, siehe auch Video). Deutlich erkennbar daran, daß es schon jetzt faktisch kein freies, selbstbestimmtes und eigenverantwortliches Leben mehr gibt und keinen einzigen Lebensbereich mehr, den der Staat nicht in irgendeiner Form reglementiert. Es wird uns inzwischen sogar unter Androhung von Strafe vorgeschrieben, was wir noch sagen (und damit letztendlich denken) dürfen und was nicht, ob und wann wir aus dem Haus gehen dürfen oder mit wem wir uns treffen dürfen. Die letztgenannten unter dem willkommenen Deckmäntelchen der aller Voraussicht nach nie endenden Pandemiebekämfung.

Ich liebe - Ich liebe doch alle - alle Menschen - Na ich liebe doch - Ich setzte mich doch dafür ein!
Erich Mielke

Da die grün-linken, politisch korrekten Gesinnungsdiktatoren außer leeren Versprechungen nichts an Argumenten vorzuweisen haben und ihnen das Instrument der Zensur nur rudimentär in den sozialen Netzwerken zur Verfügung steht, verunglimpfen sie ihre Meinungsgegner, diffamieren sie und machen sie verächtlich wo und wie sie nur können. Wohl nicht einmal im dritten Reich gab es so viele Nazis in Deutschland, wie in den letzten fünf Jahren; jedenfalls wenn es nach den die Menschen liebenden Gutmenschen geht, die uns ohne mit der Wimper zu zucken mit Gewalt zu unserem Glück zwingen und bei Verweigerung der Zwangsbeglückung töten würden, wenn man sie nur ließe. Egal um welches Thema es geht, werden alle Meinungsgegner zu Nazis oder wenigstens Rechtspopulisten erklärt, mit schwammigen und geframten Begriffen kriminalisiert und von der Justiz bedroht und damit aus der Gesellschaft der sich für die guten Menschen Haltenden (daher Gutmensch) ausgegrenzt.

Nazis

 

Die eigentlichen Spalter der Gesellschaft und die eigentlichen Hasser und Hetzer sind keineswegs die Kritiker der linken Politik, sondern die Politiker und die Medien selbst. Sie sind es, die Deutschland beispielsweise in ein Dunkeldeutschland und ein Helldeutschland aufteilen (Gauck) und nichtkonforme Menschen ohne Skrupel zu Nazis (z.B. Ramelow), Dumpfbacken (Stegner), Pack (Gabriel) oder Covidioten (Esken) erklären.

Und sie sind es auch, die ständig Fakenews verbreiten: Die durch das Wort „Klimaleugner” implizit aufgestellte Behauptung, Skeptiker der Theorie eines menschengemachten Klimawandels leugneten das Klima, ist eine glatte Lüge. Ebenso wie neuerdings die Behauptung, Kritiker der politischen Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus leugneten die Existenz des Virus und wären „Coronaleugner”. (Update 19.12.2020: Unten das zugehörige Hetzlied des ZDF)

Hetzer Steinmeier

 

Die Stigmatisierung als „Klima- oder Coronaleugner” dient einzig und alleine dazu, Menschen mit anderer Meinung vom öffentlichen Diskurs fernzuhalten und sich deren zum Teil unwiderlegbaren Argumenten nicht stellen zu müssen. Die Botschaft an die regierungskonforme Seite der gespaltenen Gesellschaft lautet, daß man mit Menschen, die so dumm sind, daß sie banale Realitäten wie das Klima oder ein Virus leugnen, gar nicht erst zu reden braucht, weil das ja offensichtlich Dummköpfe sind. Auch hier wieder die Spaltung der Gesellschaft und die Unterteilung in Dumme und Schlaue, wobei die regierungskonformen Menschen in den linken Mainstream-Medien natürlich als die Schlauen und Unfehlbaren dargestellt werden.

Nicht Links = Dumm

 Realsatire: linke Dumpfbacken in der Mehrheit

Das Perfide an dieser Vorgehensweise ist, daß selbst der größte Dummkopf nicht so dumm ist, daß er auf der Seite der Dummen verortet werden will und sich daher im Zweifel natürlich die einzig wahre, richtige und erwünschte Meinung der vermeintlich Guten und moralisch Überlegenen zu eigen macht. Damit treiben unsere Politiker und ihre devoten Medienschlampen nicht nur einen weiteren dicken Keil in die Gesellschaft, sondern nutzen noch die zunehmende Verblödung unserer Gesellschaft aus, um die vom Selberdenken längst entwöhnten Schlafschafe, die wohl noch nie etwas von einer Schweigespirale gehört haben, vor ihren Karren zu spannen.

Man darf Politikern wie Merkel, Söder oder Lauterbach oder Journalisten wie Restle, Rasch und wie sie alle heißen, durchaus genügend Intelligenz unterstellen, daß sie wissen, daß Kritiker der Coronapolitik keineswegs die Existenz des Virus bestreiten und niemand den Klimawandel, der übrigens stattfindet seit es den Planeten gibt, anzweifelt. Daß sie dennoch und wider besseres Wissen ständig von „Coronaleugnern” oder „Klimaleugnern” reden und damit Andersdenkende medienwirksam als Dummköpfe diffamieren, ist ein untrügliches Zeichen dafür, daß sie die Spaltung der Gesellschaft mit voller Absicht [ 2 ] betreiben, um ihre linke Ideologie und den globalen Ökosozialismus (Ökodiktatur) durchzusetzen: Divide et impera! Teile und herrsche!

Lügner in höchsten Ämtern

 Und auch noch stolz wie Bolle darauf. Facepalm!

Und zum Schluß noch ein Blick auf die wirklichen Lügner und Leugner. Die finden wir beim genaueren Hinsehen immer auf der Seite jener Menschen, die sich selbst zu den guten Menschen zählen. Das wundert freilich nicht, da politische Korrektheit und Ehrlichkeit sich gegenseitig absolut ausschließen. Die heile Welt in den Köpfen der Gutmenschen ist ein einziges großes Lügenkonstrukt und die Wahrheit ihr größter Feind. Sie leben in einer emotionsgeleiteten, feministisch geprägten Traumwelt ohne Bezug zur Realität und sind daher eine ernste Gefahr, wenn sie an die Macht gelangen.

Sie leugnen etwa die Gefahr des Islam und bezeichnen die Tötungsideologie, die die meisten Menschenleben in der Geschichte der Menschheit gekostet hat, als „Religion des Friedens”, was natürlich angesichts der schier unglaublichen Zahl der Leichen leicht als eine Lüge zu entlarven ist. Sie belügen uns, indem sie unsere Emotionen ansprechen und behaupten, illegale Einwanderer wären Flüchtlinge. Auch diese Lüge ist leicht zu entlarven, denn erstens sind die wenigsten illegalen Einwanderer vor einer konkreten Bedrohung für Leib und Leben geflohen und die wenigen, die es tatsächlich sind, hörten auf dem ersten Quadratmeter sicheren Bodens, den sie in Europa betreten haben auf, Flüchtlinge zu sein. Ihre Weiterreise nach Deutschland hat mit Flucht nicht mehr das Geringste zu tun.

Lügner sind diejenigen, die behaupten, das Geschlecht eines Menschen sei ein soziales Konstrukt oder es gäbe mehr als zwei Geschlechter. Lügner sind Grüne, die behaupten, daß man mit Wind und Sonne selbst dann genug Energie für eine Industrienation erzeugen kann, wenn der Wind nicht bläst und die Sonne nicht scheint. Den Ököfaschisten ist es dabei typischerweise egal, daß im Falle eines europaweiten Blackouts hunderttausende, wenn nicht gar Millionen von Menschen (und Tieren) sterben, weil ohne Strom praktisch nichts mehr funktioniert. Die Liste der Lügen und Realitätsleugnung bei den Gutmenschen, wie etwa das Leugnen der Tödlichkeit des Multikulturalismus wegen realer Unterschiedlichkeit von Menschen und Kulturen wäre nahezu beliebig fortzuführen...

Wer aus ideologischen Gründen Tatsachen und Fakten leugnet und Andersenkene verunglimpft, um sich mit deren Argumenten nicht auseinandersetzen zu müssen, ist aber der wahre Dummkopf! Dies als Botschaft an jene Schlafschafe unter uns, die das Selberdenken durch den einseitigen Konsum von Produkten des "Haltungsjournalismus" verlernt haben und sich vor den Karren der vermeintlich guten Menschen haben spannen lassen.

Radikal Links

 Blumen vor die Füße schmeißende Radikal-Linke

[1] Netzfund Definition Gutmensch

Bei den betroffenen Menschen handelt es sich um narzisstische Persönlichkeiten, die zur Ablenkung von ihrer Selbstwertproblematik, den zwanghaften Drang verspüren, von anderen anerkannt zu werden, indem sie vermeintlich "Gutes" tun und die "Welt verbessern" wollen. Um von den eigenen Problemen und dem Hass auf sich selbst und das unmittelbare Umfeld abzulenken, setzen sie ihren Fokus auf alles, was möglichst anders, fremd und weit weg ist.

In der selbst gewählten Rolle des Weltverbesserers oder Missionars sind naiv-aggressive Persönlichkeiten bestrebt, Respekt und Anerkennung für ihr Streben oder Wirken zu erhalten, um die eigene Leere aufzufüllen. Indem sie sich mit einer fixen überwertigen Idee für eine vermeintlich gute Sache einsetzen, fühlen sie sich selbst gut und erhalten somit das Gefühl, das in der Kindheit ggf. vermisst wurde.

Aufgrund ihrer künstlich erzeugten Erfolgserlebnisse können ihre fixen überwertigen Ideen nahezu wahnhaft entarten (Beispiel: Adolf Hitler). Andere Ansichten verstehen sie nicht und lassen sie nicht gelten. Auch fehlt ihnen oft jegliches Gefühl für Verhältnismäßigkeit. Andere Ansichten werden z.T. radikal bekämpft. Menschen mit einer naiv-aggressiven Persönlichkeitsstörung schaffen sich ihre eigenen Moralvorstellungen und vertreten diese vehement nach außen. Dabei besteht der Hang, die Lebensweise anderer Menschen (möglichst vollkommen) zu dominieren.

Die naive Persönlichkeit kennzeichnet sich auf den ersten Blick durch scheinbar besonders großzügiges Verhalten oder übertriebenen Altruismus. Dem Anschein nach verfolgen viele Betroffene humanistische, altruistische oder religiöse Lebensziele. Tatsächlich geht es aber nicht um das "Gutsein", sondern um die Aufrechterhaltung und Überspielung eines Wunschbildes, das - wie bei der narzisstischen Persönlichkeitstörung - übertrieben nach außen gezeigt wird.

Hinter dem vermeintlichen Bestreben des "Gutseins" bzw. "Gutseinwollens" verbirgt sich eine egozentrische Grundhaltung und eine Selbstwert-Problematik mit einem deutlichen Hang zur Selbsterhöhung, Selbstüberschätzung und Selbstermächtigung. Aufgrund der Wahrnehmung des übertriebenen "Gutseinwollens" werden Menschen mit einer naiv-aggressiven Persönlichkeitsstörung umgangssprachlich auch als sagenannte "Gutmenschen" bezeichnet. Dieser Begriff ist jedoch irreführend, da die Menschen in Wirklichkeit nicht "gut" sind, sondern lediglich das "gut sein" idealisieren, ggf. sogar anderen Menschen gegenüber schweren Schaden zufügen.

 

Netzfund

moralisch überlegener Mensch

 Paradebeispiel eines selbstverliebten, egozentrischen Gutmenschen: Sibylle Berg

[2] Massenmanipulation

[...] Einer dieser Gleichschaltungsmechanismen hat Elisabeth Noelle-Neumann in den 70er Jahren erkannt und als Schweigespirale bezeichnet. Die Konzeption der Schweigespirale geht davon aus, daß der soziale Verbund das abweichende Mitglied mit dem Ausstoß oder der Isolation in der Gruppe bedroht. Die demgegenüberstehende Isolationsfurcht veranlaßt das einzelne Individuum deshalb dazu, sich ständig einen Überblick über die gebilligten Meinungen und Verhaltensweisen seiner Umwelt zu verschaffen und das eigene Verhalten zu einem gewissen Grad auch dann diesem vermeintlichen Konses anzupassen, wenn es seinen persönlichen Interessen oder eigenen Ansichten widerspricht. Das geht soweit, daß das, was als die öffentliche Meinung wahrgenommen wird, unbewußt verinnerlicht und auch dann mit Überzeugung verteidigt wird, wenn es sich schon durch einfaches Nachdenken als falsch erweisen könnte.

Die beschriebenen gruppendynamischen Mechanismen sind natürlich völlig normal und waren in früheren Zeiten sicher auch Überlebensnotwendig. Das gefährliche daran ist jedoch, daß das Programm noch heute tief in unserem Innersten verankert ist und deshalb absolut zuverlässig und meist völlig unbewußt abläuft. Das eröffnet leider die Möglichkeit des Mißbrauchs durch Massenmanipulation. So ist es Eingeweihten leicht möglich, die gruppendynamischen Mechanismen zu instrumentalisieren und durch ständige, lautstarke und öffentliche Wiederholung einer bestimmten Meinung das, was als die sog. öffentliche Meinung wahrgenommen wird, nachhaltig zu prägen. Wie zuverlässig das funktioniert ist uns aus den Jahren 1933-1945 in schmerzlicher Erinnerung.

Eigenzitat winniewacker
(Usenetdiskussion)

 Öffentlich-rechtliche Hetze gegen Kritiker der Corona-Politik mit dem Kinderchor Lucky Kids

Spaltung Jung gegen Alt und Hetze gegen alte Menschen, siehe auch hier:

Wir sagen Ja zu Corona. Denn mit diesem Virus heilt sich der Mensch praktisch selbst! [...] Interessant dabei, wie Fair dieses Virus ist! Es rafft die Alten dahin, aber die jungen überstehen die Infektion nahezu mühelos.
ARD (Browser Ballet)
Corona rettet die Welt

nach oben